Login
+49 (0) 281 16450 – 0
DE EN

Soziales Engagement


Kinder und Jugendliche liegen uns besonders am Herzen

Unsere langjährigen Kunden wissen es bereits: Kundenpräsente und Weihnachtskarten sind nicht unser Ding. Schon seit Jahren engagiert sich die plan projekt GmbH lieber im sozialen, gesellschaftlichen und sportlichen Bereich. Dabei ist uns wichtig, dass wir verschiedene Projekte sowohl im Ausland, als auch in Deutschland unterstützen. Kinder und Jugendliche liegen uns dabei besonders am Herzen.

 

Eine bessere Zukunft für Kinder in Burkina Faso

Nun schon im zweiten Jahr tragen wir gerne dazu bei, dass ein Kindergarten- und Vorschulprojekt in Burkina Faso realisiert werden kann.

 



 

Der Verein Katharina Kersting e.V. unterstützt ein Waisenhaus in Koudougou. Dort werden inzwischen mehr als 40 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren betreut. Die Kleinen werden von Verwandten abgegeben, auf der Straße gefunden oder von der Polizei vermittelt. Sie finden im Kinderhaus eine liebevolle Aufnahme und Versorgung. Mit 6 Jahren kehren die Kinder, wenn möglich, zu ihren Familien zurück. Der Verein trägt dann die Kosten für ihre Schulausbildung und hilft den Familien mit einer vierteljährlichen Lebensmittelspende.

Nun möchte der Verein einen Kindergarten nach dem französischen Modell der Maternelle ausbauen. Eine Maternelle umfasst drei Gruppen: für Kinder von 2 bis 3 Jahren, für Kinder von 4 bis 5 Jahren und eine Vorschulgruppe für die 5- und 6-jährigen Kinder. Die Gruppe der Jüngsten würde überwiegend von Kindern aus dem Waisenhaus besucht, während in die beiden anderen Gruppen vor allem Externe aus der Umgebung des Kinderhauses aufgenommen werden könnten. So könnten auch Kinder aus armen Familien im Umkreis vom Kinderhaus profitieren und auf die Schule vorbereitet werden.

Insgesamt könnten etwa 55 Kinder diese Einrichtung besuchen. Die Betreuung umfasst das freie und angeleitete Spiel, das Erlernen der französischen Amtssprache und die Schulung der Feinmotorik. Außerdem erhalten die Kinder täglich einen frisch zubereiteten Imbiss.

 

 

Projekt 2020

Ein ehrgeiziges Projekt ganz anderer Art ist das Projekt 2020. Dabei handelt es sich um ein Förderprogramm für die besten Rollhockey-Nachwuchsspielerinnen Deutschlands. Diese bilden die U15- und U17-Nationalmannschaften, in denen sich Mädchen im Alter von 11 bis 17 auf die Weltmeisterschaft 2020 vorbereiten.




 

Gegründet hat dieses Projekt Mike Neubauer, der es als erster Deutscher Profi einst in die vielleicht stärkste europäische Liga nach Portugal schaffte und eine deutsche Rollhockey-Frauennationalmannschaft 2007 zu Europameisterinnen machte. Mike Neubauer über sein Projekt: „Nach dem EM-Sieg habe ich festgestellt, dass da nichts nachkommt. Deshalb habe ich 2010 das Projekt 2020  ins Leben gerufen, um talentierte junge Spielerinnen besser fördern zu können.“

Im Jahr 2010 gestartet, wird das Team von uns seit der ersten Stunde durch technischen Support unterstützt. Da geht es um simulierte Pressekonferenzen, bei denen die jungen Sportlerinnen den richtigen Umgang mit den Medien lernen, um Live-Übertragungen des Trainings für die Eltern (denn die sind beim Training nicht dabei) oder um die unterschiedlichsten Teambuilding-Aktionen. Die jüngste dieser Aktionen mit Spaßfaktor wurde sich eigens von den Mädchen gewünscht: die Wahl zu „Germany’s next Roller-Model“. Weil nunmal auch junge Spitzensportlerinnen gerne Heidi Klums Castingshow verfolgen…

News-Detail